Zentrale Momente unseres Klublebens sind gemeinsame Wanderungen. Der Vorstand lädt im Jahr zu drei großen Kurswanderungen auf den Kreuzberg ein. Auf dieser Seite finden Sie stets die neuesten Informationen zu anstehenden Wanderungen. Kontaktieren Sie uns gerne, damit wir Sie bei anstehenden Veranstaltungen pünktlich informieren können.

 

Rückblick auf unsere Kurswanderungen

22. April 2018: Vierte Kurswanderung

Die DAcK-Kurswanderung #4!

Wir treffen uns um 07.32 Uhr an der Alten Piesel in 36093 Künzell-Dirlos und wandern über Poppenhausen und Gersfeld auf den Kreuzberg.

Wir empfehlen Turnschuhe zum Wandern, da die Füße hier weit weniger schmerzen. Die Wanderung wird ca. 7 Stunden in Anspruch nehmen. Wir werden in Gersfeld eine etwas längere Pause einlegen, trotzdem kann genügend Flüssigkeit und ein wenig Nahrung für den langen Weg nicht schaden.

Zur Vorbereitung: Podcast #1: Vom Wandern und Investieren.

Bei Rückfragen: vorstand [ätt] actien.net

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Für Speisen, Getränke und die Rückfahrt ist selbst Sorge zu tragen.

29. Oktober 2017: Dritte Kurswanderung

Bei der dritten Kurswanderung sollte es nicht allzu weit gehen, dafür gab es eine umso regere Beteiligung. Aufgrund einer Winterpause des Klosters musste das Gipfeltreffen auf die Wasserkuppe verlegt werden. Im Anschluss fand sich die Gruppe zu einem Umtrunk bei J. Heinz ein.

09. Juli 2017: Erste Wanderung nach der Gründungswanderung

Wieder mussten sich CEO und CFO Raimund Lippok und Pascal Schneider alleine einfinden, um abermals bei diesmal sehr hohen Temperaturen zu wandern und sich durch ein Dickicht von Bremsen zu schlagen. In Gersfeld wurden GuVs und Bilanzen der Firma Vonovia mit denen der Firma EDAG verglichen. Das Bier auf dem Kreuzberg war lecker.

 

23. April 2017: Gründungswanderung

An der Gründungswanderung waren CEO und CFO Pascal Schneider und Raimund Lippok anwesend. Beim Gipfeltreffen auf dem Kloster Kreuzberg wurde der Dekalog in seiner Urfassung entworfen. Fahrdienst leistete Gründungsmitglied K. Klüh.